Spital 1

Die Spital Brauerei in Regensburg gehört zu den ältesten Bierbrauereien der Welt und somit auch zu der ältesten in Regensburg. Die Bierbrauerei wurde gleichzeitig mit dem Katharinenstift und der Kirche 1226 gegründet. Seit 1359 wird auch der Bierkonsum dokumentiert. Obwohl sich alle Bauten - das Spital mit der Kirche, sowie die Bierbrauerei mit dem Garten - auf der anderen Seite der Donau im Stadtamhof befinden, gehörten sie schon immer zur Reichsstadt Regensburg.
Sowie die Steinerne Brücke und der Regensburger Dom, so gehört auch die Spitalbrauerei zu den Hauptsehenswürdigkeiten Regensburgs. Es existiert die sprichwörtliche Redensart, wer nicht über die Steinerne Brücke gegangen ist und im Spitalgarten war, hat Regensburg nicht gesehen.
Das Spitalbier ist in der ganzen Welt bekannt, aber besonders beliebt ist es in Regensburg und Umgebung.

Biersorten die in der Brauerei hergestellt werden sind:
Spital Hell
Spital Pils
Spital Festbier/Dultbier
Spital Weizen
Spital Weizen leicht
Spital Fassbier
Spital Maibock
Spital Pale Ale
Spital Hell alkoholfrei
Spital Dunkles
Spital Märzen
Spital Weizen alkoholfrei
Spital Weizen dunkel
Spital Weizenbock
Spital Strong Ale

Besichtigung der Brauerei nach Voranmeldung

Spital 2

Bischofshof 3

Das dokumentarisch belegte Gründungsjahr der Brauerei ist 1649, als Erzbischof Franz Wilhelm Graf von Wartenberg direkt neben dem Dom St. Peter die Brauerei "Bischofshof" eröffnete. Es gab aber schon Hinweise darauf, dass die Brauerei bereits im Jahr 1230 existierte.
In der Brauerei werden nach traditionellen Rezepten 12 Biersorten hergestellt, die weltweit geschätzt werden. Allein in den letzten 31 Jahren erhielt die Brauerei 102 Goldmedaillen, 50 Silbermedaillen und 3 Bronzemedaillen für ihre hervorragende Bierqualität.

Übersicht der Biersorten die in der Brauerei hergestellt werden:
·    Bischofshof Alkoholfrei
·    Bischofshof Hefe-Weißbier Dunkel
·    Bischofshof Hefe-Weißbier Hell
·    Bischofshof Kristall Weizen
·    Bischofshof Leichte Weiße
·    Bischofshof Zoigl
·    Bischofshof Original 1649
·    Bischofshof Pils
·    Bischofshof Radler
·    Bischofshof Regensburger Premium
·    Bischofshof Urhell
·    Bischofshof Regensburger Bruckmandl

Besichtigung der Brauerei nach Voranmeldung

Bischofshof 4

Weißbräuhaus 1

Das Regensburger Weissbräuhaus wurde nach amtlicher Bestätigung 1620 von der Reichsstadt Regensburg gegründet und von dieser als Weissbier Brauerei betrieben.
Seit dem Jahr 2007 leitet die Familie Deutsch diese Brauerei. Das Bier wird nach alten überlieferten Rezepten gebraut. Ein Stolz der Brauerei ist das untergärige Weizenbier, das es in hellen und dunklen Variante gibt.

Biersorten die in der Brauerei hergestellt werden:
Regensburger Weissbräuhaus Altbayerisch Dunkel
Regensburger Weissbräuhaus Altbayerisch Hell
Regensburger Weissbräuhaus Weissbier Dunkel
Regensburger Weissbräuhaus Weissbier Hell

Besichtigung der Brauerei nach Voranmeldung

Weißbräuhaus 2

T T 1

Die Geschichte der fürstlichen Brauerei Thurn und Taxis reicht mehr als 500 Jahre zurück und kann mit Recht als eine der Urbraustätten Europas bezeichnet werden. Anfang des 20. Jahrhunderts gehöhrten zum Unternehmen 120 lokale und regionale Bierbrauereien, die sich mit der Zeit zu einer einzigen großen Brauerei zusammengeschlossen haben und sich in ihrer einzigartigen Kunst des Bierbrauens und ihrem innovativem Geist hervorhoben.
Thurn und Taxis ist die erste Brauerei die:
- Konsequent den Aufstieg des Pilsener Bieres unterstützte.
- Das Sortiment der alkoholfreien Getränke ausdehnte.
- Das erste Weizenbier vom Fass lieferte.
- das Roggenbier nach traditionellen Rezepten braut

Biersorten die in der Brauerei hergestellt werden sind:
Thurn und Taxis Hell
Thurn und Taxis Pilsener
Thurn und Taxis St. Wolfgang
Thurn und Taxis Weissbier
Thurn und Taxis Roggen
Thurn und Taxis Leichte Weisse
Thurn und Taxis Dunkle Weisse

Besichtigung der Brauerei nach Voranmeldung

T T 2

Kneitinger 1

Die Geschichte der Brauerei kann bis in das vermutliche Gründungsjahr von 1530 zurückverfolgt werden. Die erste dokumentarisch belegte Erwähnung der Regensburger Brauerei auf dem Arnulfplatz erfolgte im Jahr 1590. Nach etlichen Besitzer geht die Brauerei mitsamt dem Sommerkeller 1861 an Johann Kneitinger über, welcher eine erfolgreiche neue Sorte Bier das „Bockbier“ braute und bis heute der Stolz der Brauerei „Kneitinger“ ist. Aufgrund dessen entstand das Markenzeichen mit dem weißen Bock der aus einem Eimer trinkt. Heute gehört die Brauerei mitsamt dem einzigartig gemütlichen Restaurant, zu den traditionsreichsten Einrichtungen. Die Brauerei befand sich 115 Jahre im Eigentum der Familie Kneitinger. Im Jahr 1985 wurde durch Frau Sofie Kneitinger die „Hans und Sofie Kneitinger Stiftung“ gegründet. Die Stiftung unterstützt gemeinnützige Zwecke durch Förderung der Alten- und Jugendhilfe, sowie die Aufrechterhaltung seiner historischen Gebäude und Restaurants. Nach dem Tod von Sofie Kneitinger im Jahr 1991, ging die Brauerei Johann Kneitinger e. K. an die Stiftung über, die sie bis heute bewirtschaftet.

Biersorten die in der Brauerei hergestellt werden sind:
Kneitinger EdelpilsKneitinger
Dunkel Export
Kneitinger Bock Saisonbier
Kneitinger Sommerbier 1861
Kneitinger Alkoholfrei

Besichtigung der Brauerei nach Voranmeldung

Kneitinger 3

Melanchton - Eck

Ab der Mitte des 16. Jahrhunderts steigert sich in Regensburg die Bewegung der Anhänger Martin Luthers. Während des Reichstages in Regensburg im Jahre 1541 wurde die Möglichkeit einer friedlichen Beilegung des Streits zwischen Katholiken und Protestanten nicht umgesetzt und bereits im Jahre 1542 wird die ganze Stadt protestantisch.
Im Laufe der Führung werden wir die Neupfarrkirche sehen, die nicht nur die Hauptkirche der evangelisch-lutherischen Gemeinde in Regensburg ist, sondern sozusagen auch der Ausgangspunkt der Verbreitung des protestantischen Glaubens, vom Norden aus bis zu den Ländern Südosteuropas und des Balkans. Auch die Evang.-Luth. Dreieinigkeitskirche, die zu den ersten erbauten protestantischen Kirchen in Bayern gehört, werden wir besichtigen.
Die Führung dauert etwa 1,5 Stunden.

Haidplatz Panorama2

Die Besichtigungstour beginnt am Rathaus, von wo wir aus durch den Haidplatz über bezaubernde mittelalterliche Straßen zu den schönsten Plätzen der Stadt gehen. Wir werden sehenswerte Innenhöfe besichtigen und von dem imposanten Dom weiter durch die Residenz der Bischöfe zum Tor "Porta Pretoria", das von den Römern erbaut wurde, gehen. Den Schlusspunkt bildet die steinerne Brücke mit der historischen Bratwurststube "Wurstkuchl". Dort können Sie nach dem Rundgang eine Stärkung zu sich nehmen.
Der Stadtrundgang dauert ca. 1,5 Stunden
.

Regensburg - Jüdischer Grabstein in Fassade 2

Laut den dokumentarischen Quellen existierte in der Stadt bereits Mitte des 11. Jahrhunderts, das erste jüdische Viertel in Deutschland. Aber der Legende nach, lebten die Juden bereits vor Beginn unserer Zeitrechnung in der Stadt. Bei unserem Spaziergang werden wir das Denkmal der abgerissenen Synagoge, sowie mehrere Grabsteine aus dem jüdischen Friedhof in der Innenstadt auf seltsame Art sehen. Diese erinnern eindringlich an die Ungerechtigkeiten die den Juden damals wiederfuhr. Zum Ende der Exkursion, werden wir den alten jüdischen Friedhof besuchen, auf dem sich etwa 900 Grabsteine befinden.
Die Exkursion dauert etwa 2 Stunden.

Regensburg - Haidplatz Justitia

Dank des hohen Grundwasserspiegels wurde Regensburg nicht nur für seine Türme,
sondern auch für seine zahlreichen Brunnen im Stadtzentrum, die das Leben der Bürger im Mittelalter sehr komfortabel machten, bekannt.
Auf dem Weg zu den Brunnen tauchen wir
ein in die historische Atmosphäre der Vergangenheit und werden die Geschichte dieser 
Brunnen kennenlernen, von denen viele zu einer Sehenswürdigkeit Regensburgs wurden.

Die Brunnenbesichtigung dauert ca.1,5 Stunden.

 Fotolia 74736075 XS

Regensburg ist zu jeder Jahreszeit für sehr viele Touristen anziehend und besonders in der Weihnachtszeit mit den Christkindlmärkten.  Eine einzigartige märchenhafte Atmosphäre herrscht zu dieser Zeit in der Stadt. Während der Führung werden wir vom Stadtzentrum zum Schloss Sankt-Emmeram gehen, wo die fürstliche Familie - geführt von Gloria Thurn und Taxis - eine der schönsten Weihnachtsfeste in Bayern organisiert. Hier erwarten Sie Musikanten, künstlerische Handwerker aus der Region, Weihnachtliche Aufführungen und natürlich kulinarische Delikatessen.
Die Führung dauert ca. 2 Stunden.

bischofshof logo img srchttpkulinarischerzirkel.dewp-contentuploads201110bischofshof logo.gif alt titleLogo der Brauerei Bischofshof classalignnone size-full wp-image-678 height326 width460  kneitinger images start  regensburger-weissbraeuhaus-7d0029-w192  spitalbrauerei www.biermap24.de  furstliche-brauerei-thurn-und-taxis

Bayern ist seit langem berühmt für sein Bier. Hier gab es zu Beginn des 19. Jahrhunderts bereits über 30.000 Brauereien, die Hausbrauereien nicht mitgerechnet. Fast jedes Kloster hatte eine eigene Brauerei. Einer Zählung zufolge, gab es 2012 in Bayern 622 Brauereien.
Auf der Tour durch Regensburg werden ihnen geschichtsträchtige Brauereien wie der "Bischofshof", “Kneitinger”, das "Regensburger Weissbräuhaus", die "Spitalbrauerei Regensburg", sowie das fürstliche Brauhaus "Thurn und Taxis" vorgestellt.
Die Tour dauert ca. 1,5 Stunden und bei einer zusätzlichen Brauereibesichtigung ca. 2,5 Stunden