nbg 1.1

Nürnberg – die Stadt, die als die deutscheste aller deutschen Städte genannt wird und den schönsten Weihnachtsmarkt hat, ist auch die europäische Hauptstadt der Lebkuchen, Spielzeuge, Würstchen und des roten Bieres.
Die erste Erwähnung Nürnbergs erfolgte im Jahr 1050, aber Ausgrabungen belegen dass dieser Ort bereits vor dieser Zeit besiedelt war. Nach dem heutigen Stand der Forschung stammt der Name der Stadt aus dem Wort „Norenberc“, was so viel wie „felsiger Berg“ bedeutet.
Während unserer Tour werden wir die majestätische Kaiserburg, die Frauenkirche, das Rathaus und den “Schönen Brunnen”, mit seiner rund 19 Meter hohen Skulptur in Form einer gotischen Kirchturmspitze sehen. Genießen sie auch den Anblick schmaler mittelalterliche Straßen und bis in unsere Zeit erhaltene Türmen und Tore mit schmückenden Details.
Dauer der Besichtigungstour ca. 2 Stunden (bitte um Voranmeldung).

nbg5.1