Fotolia 46134762 XS

Landshut ist eine einzigartige mittelalterliche Stadt an der Isar. Sie ist die Hauptstadt Niederbayerns und 65 km von München entfernt. Da sie während der Kriege nur wenig gelitten hat, erhielt sich ihr mittelalterlicher Reiz bis in unsere Zeit hinein.
Die Geschichte der Stadt begann 1204, als Ludwig I. der Kelheimer Herzog von Bayern, auf dem Hofberg die Burg Trausnitz errichtet hatte. Die Ansiedlung um die Burg war zuvor als „Land des Hutes“ bekannt und bekam dann den Namen Landshut.
In dieser Stadt findet auch eines der grandiosesten historischen Feste Europas statt, die Landshuter Hochzeit. Bei diesem alle 4 Jahre stattfindenden Fest,  wird 4 Wochen lang die Hochzeit des bayerischen Herzogs Georg, mit der polnischen Prinzessin Hedwig Jagiellonica, Tochter des polnischen Königs Kasimir IV. - die im Jahr 1475 stattgefunden hat - gefeiert. Dieses historische Fest wurde das letzte Mal im Juni/Juli 2013 veranstaltet.
Bei unserem Spaziergang gehen wir durch die Altstadt mit ihren schönen und gut erhaltenen Straßen, besuchen wir die St. Martins Kirche, mit dem höchsten Backsteinturm der Welt, besichtigen wir den Innenhof der Stadtresidenz, dem Sitz der ehemaligen Herzöge. In der Nähe der Residenz befindet sich das Rathaus mit  seinen prächtigen Fresken und zur. Zu sehen sein wird auch die Burg Trausnitz, von der ein herrlicher Blick über die ganze Stadt möglich ist.
Dauer der Besichtigungstour ca. 2 Stunden (bitte um Voranmeldung).

Fotolia 69814419 XS